05.09.2018

 

Tag der offenen Tür "Baumschule Fuchs"

 


Wir freuen uns sehr wenn ihr vorbeischaut, in einem schönen grünen Ambiente gibt es vieles zu entdecken.

Auch wir sind wieder dabei mit einer tollenTombola und verpflegen euch mit Getränken :), der Erlös geht wie immer an all unsere Schützlinge.

 

05.09.2018

 

Sommerfest am 12.08.2018

 


...so viele nette Menschen mit ihren Tieren - wir sind geplättet.
Danke dass ihr alle da ward. Der Nachmittag war genial, nicht zu toppen.

 

Vielen Dank an die fleissigen Helfer.

12.07.2018

 

Sommerfest am 12.08.2018

 

Ein Tag an dem wir Zeit haben für ein Schwätzjen, zum Schmusen und einem Spaziergang mit unseren ehemaligen Schützlingen, gutes Essen und ein kaltes Bier zu genießen. Super nette Leute treffen und das alles noch für einen guten Zweck, die Einnahmen des Festes fließen zu 100 % in unsere Tierschutzkasse.

 

Wann: 12.08.2018 ab ca .13:30 Uhr bis ca. 19:30 Uhr

Wo: Auf dem Emesberg, 55779 Heimbach/Nahe

 

Wir bitten um vorherige Anmeldung!

28.04.2018

 

DANKE

 

Vielen Dank an den Verein „Zwei Beine für vier Pfoten“,

Die Aktiven schwitzen für den Tierschutz.

Wir freuen uns sehr, dass wir mit 1.500 Euro bedacht wurden, das ist mega viel Geld.

Unsere Vereinskasse ist um jeden Cent dankbar. Das Geld fließt zu 100 % in die Versorgung der Tiere die an uns herangetragen werden.

Ein Beispiel wohin eine solche Spende fließt:
2017 haben wir 69 Katzen in der Region kastriert. Pro weibliche Katze kostet eine Kastration ca. 120 Euro, pro Kater ca. 60 Euro und genau so geht es in 2018 weiter.

Nur eine Kastrationspflicht für alle Freigängerkatzen kann dieses Problem an der Wurzel angehen. In vielen Städten gibt es bereits eine Katzenschutzverordnung, wird Zeit dass Idar-Oberstein und die VG´s wach werden, zum Schutz der Tiere.

15.04.2018

 

Hundemesse

 

Fazit:

Wie im letzten Jahr super viele nette Leute am Stand
eine Vermittlung ist im Gang,
und wir konnten unsere Vereinskasse aufbessern .

 

Die Firma Animonda hat uns mit einer grossen Futterspenden bedacht, hierfür vielen Dank

 

25.03.2018

 

Fressnapf

 

Vielen Dank für einen gelungenen Tag

Danke an all

  • die Aktiven
  • die Kuchenbäcker
  • Kerstin Petry von der Hundeschule Hundherum Sorglos
  • Heike Kavka und einigen ihrer Schüler von der Hundeschule Leinen Los
  • das Team vom Fressnapf

Wir hatten königliches Wetter, viele nette Gespräche und konnten unsere Vereinskasse, die es dringend nötig hat, aufbessern. Vielen Dank für eure Unterstützung und das positive feedback

 

04.12.2017

 

Weihnachtsmarkt in Kempfeld

 

Wie jedes Jahr findet ihr uns auf dem idyllischen Weihnachtsmarkt auf der Wildenburg am 09.12. - 10.12.2017. Neben unserem leckeren selbst gemachten Glühwein und alkoholfreiem Punsch gibt es dieses Jahr Suppe und Chilli sin Carne sowie selbst gebackene Plätzchen, Liköre und eingemachte Suppen, kandierter Ingwer sowie Gebasteltes aus der Weihnachtswerkstatt der Peter Cäsar Schule.


Wir freuen uns sehr auf euch jeder verdiente Cent kommt unseren Tieren zugute.

05.11.2017

 

Aktion "Eure Tierportraits für unsere Tiere"

 

Im Rahmen unserer Aktion und mit der Hilfe von  Heike Kavka, Hundeschule Leinenlos,

und ihren Hundeschülern haben wir einiges an Spenden erhalten. Die Shootings waren immer sehr lustig, aber auch anstrengend für Mensch und Tier. Erklärt mal aufgedrehten Vierbeinern sie sollen jetzt posieren :D.

 

Wir danken allen Teilnehmern und Spendern aus tiefstem Herzen!

 

 

07.08.2017

 

Sommerfest

 

Vielen Dank für einen wunderschönen Tag. Unser Sommerfest war rundum toll.

04.07.2017

 

Sommerfest am 06.08.2017 von 14-ca. 19 Uhr!

 

Wo:
Auf dem Emesberg, 55779 Heimbach/Nahe, Gelände des Vereins für Deutsche Schäferhunde OG Heimbach,das Gelände ist eingezäunt.


Wer mit Hund kommt und eine Runde spazieren gehen möchte, kommt bitte schon um 13:00 Uhr.


Wir wollen bei einem Spaziergang die Hunde etwas auspowern, sodass sie später gechillt sind.


Für das leibliche Wohl ist Bestens gesorgt, es gibt Kaffee und Kuchen und später auch vegetarisches vom Grill und verschiedene Salate sowie Cocktails und frisch gezapftes Bier. Der Erlös kommt wie immer 100 % unseren Tieren zu Gute.


Anmeldung auch gern telefonisch 0176-46189904, oder an info@initiativefuertiereinnot.de bitte bis zum 21. Juli.

 

Wir freuen uns über Kuchenspenden, Salatspenden, oder vegetarisches für den Grill, evtl. hat ja jemand Lust und Zeit uns bei der Orga zu unterstützen, bitte Rückmeldung.

01.06..2017

 

DANKE an die Spardabank Südwest !

 

...für EINTAUSEND Euro, seit Jahren unterstützt uns die Sparda-Bank Südwest. An der Stelle Danke für das Vertrauen.

 

 

07.03.2017

 

Strafanzeige ist erstattet!

 

Peta setzt Belohnung aus, Artikel findet ihr  hier

 

Verwerflich ist es nicht ein Tier auf so qualvolle Art zu töten, das kann nur ein Jäger sagen, weil alle anderen
fühlenden Menschen empfinden Entsetzen bei dem Gedanken.

Warum wird im Jahr 2017 auf solch grausame Art und Weise Tieren das Leben genommen, wo ist der Unterschied ob Kater Peter in dieser Falle das Bein durchgeschlagen
wird oder einem Fuchs? Beide wollen Leben, beide haben Schmerzen und Angst.
Für uns ist ein Verbot der Fallenjagd absolut überfällig, kein Lebewesen soll so sterben müssen, ob in einem Fallenbunker, mehrmals am Tag kontrolliert, oder wie auch immer diese Mordwerkzeuge benutzt werden.
Was passiert mit dem Fuchs der mit dem Bein in der Falle hängt, er wird erschossen und in den Müll geworfen... wozu muss dieses Tier sterben?

In Luxemburg ist seit 2015 die Jagd auf Füchse verboten und auch in diesem Jahr ist das Verbot wieder um ein Jahr verlängert worden, da sich die Natur selbst reguliert. Die Füchse regulieren den Mäusebestand, die Bauern müssen nicht Kiloweise Chemie auf unser Essen werfen.

08.02.2017

 

Seminar "Hund entlaufen - was tun"

 

mit Frank Weisskirchen

 

Die Meldungen über entlaufene Hunde häufen sich.

  • Aufklärung über vorhandene Ängste durch die vermittelnden Vereine
  • Aufklärung über Sicherung mit Sicherheitsgeschirr
  • Aufklärung über Sicherung des Gartens usw. sind Voraussetzung für die Vermittlung.

 

Sollte der Alptraum, dass ein Hund entläuft trotzdem passieren, solltet ihr wissen was zu tun ist. Wir bieten daher in Zusammenarbeit mit Frank Weisskirchen ein Seminar an. Bitte zügig anmelden, da wir nur eine begrenzte Teilnehmerzahl annehmen können.

 

08.02.2017

 

Wir sind dabei - mit vielen Informationen rund um unsere vierbeinigen Begleiter.

 

30.01.2017 Hund entlaufen

 

Dieser oder ähnlich aussehender Hund wurde nicht durch uns vermittelt, wir versuchen bei der Sicherung der Hunde zu helfen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Initiative für Tiere in Not e. V. | Impressum | Datenschutz