31.12.2016

 

Wir wünschen allen Zwei- und Vierbeinern einen schönen Silvesterabend und einen guten Rutsch in ein hoffentlich friedliches neues Jahr.
365 Tage, die wir alle nutzen können um die Welt etwas besser zu machen.


Wenn jeder das tut, was ihm möglich ist, ist viel getan.


Wir danken allen für die Unterstützung, egal welcher Art.

Mit eurer Hilfe haben wir viel bewegt.

20.11.2016

 

Auch wir sind wieder dabei

 

- Wildenburger Weihnachtszauber

04.10.2016

 

Update zum Fall Liane M.!!!

 

Frau M. war wiedermal aktiv, wieder wurden 20 Tiere, die von der Horderin gequält wurden vom Vet.amt befreit. Wieder hat sie gegen das Tierhalteverbot verstossen! Wann wird das endlich mal enden? Was muss noch passieren?

 

Hier zum Artikel der Nahezeitung

 

 

 

 

Folgender Text ist von 2015, auch wir sind Opfer von Liane M..

 

Wir sind Stalkingopfer

 

 

gestalked werden wir von einer Frau, langes, lockiges braunes Haar, Mitte 50, große Sonnenbrille, zwei große Supermarktplastiktüten, langer Mantel. Erzählt meinen Nachbarn ich würde Katzen stehlen und verkaufen.... ?? Hat diese Frau schon mal jemand gesehen ? Weiß jemand wer das sein könnte ? Ich hatte im letzten Jahr schon mal ein Flugblatt (wurde anonym zugeschickt zu meiner Info) darin stand, dass der Verein Katzen im Keller züchten und zu früh von der Mutter weggibt, sodass sie sterben. Hab´s angezeigt, wurde eingestellt. Wir (mehrere Aktive des Vereins) haben seit Monaten anonyme Anrufe mehrmals jeden Abend auch nachts. Ob das alles zusammenhängt ? Es hat auch eine Frau bei einer Familie angerufen, die ihre Katze vermisst (anonym) und gesagt wir hätten die Katze gestohlen... hat jemand ähnliche Erfahrung im Kreis Birkenfeld, Idar-Oberstein? Hat sie dieses kranke Zeug noch jemandem erzählt? Gibt es Zeugen? Bitte melden!!!

 

Um eine Anzeige erstatten zu können, evtl. eine einstweilige Verfügung erwirken zu können… die nicht im Sand verläuft, brauchen wir Zeugen, die bereit sind das bei der Polizei zu unterschreiben, denen die Frau diese oder ähnliche Geschichten erzählt hat  Die Anrufe die wir bekommen sind anonym, da kann man wohl nichts unternehmen. Mein Telefon, das eigentlich für Notfälle gedacht ist, ist abends und nachts nun abgeschaltet.

 

Bitte erzählt das in eurem Bekanntenkreis. Sollte jemand die Frau kennen oder sehen, Am Steiger in Göttschied, Wiesendellstraße in Göttschied, Wasserschieder Str. Birkenfeld, Auf Werdenstein Hoppstädten, dann informiert bitte

 

Carmen Hagner, Tel.: 0176/46189904

 

 

Update 15.04.2015

 

Die Person die uns stalked hat nun, da wir in die Offensive gegangen sind, ihr Aussehen komplett verändert:


 

  • langer Mantel - jetzt kurze Jacke
  • langes krauses Haar – jetzt Haare unter einer Wollmütze versteckt
  • zwei große Discountertüten – ausgewechselt mit einem großen Rucksack den sie auf dem Rücken trägt
  • desweiterein trägt sie jetzt bunte Leggins
  • geblieben ist die große Sonnenbrille

 

Wir wissen mittlerweile wer es ist:

Es handelt sich um eine Frau die vor einigen Jahren in Staudernheim wegen Animalhoardings übelster Art verurteilt wurde und Tierhaltverbot hat. Sehr viele Tiere haben in ihren Händen das Leben verloren, sind auf grausame Art verdurstet, verhungert oder an unbehandelten Wunde, die sich die Tiere durch Stress selbst zugefügt haben elendig eingegangen.

 

Bitte weiterhin im Bereich Idar-Oberstein, vor allem Struth, in Göttschied, Neubrücke Bahnhof / Kino, die Augen auf halten. Sollten sie einen Verdacht haben, dass sie Tiere einsperrt oder entwendet, wenden Sie sich bitte an die Polizei Idar-Oberstein Herr Petry oder das Veterinäramt in Birkenfeld.

 

Erzählen sie ihren Freunden und Bekannten davon, sodass keine weiteren Tiere mehr durch sie sterben.

 

!! Bitte helfen sie uns ihr das Handwerk zu legen !!

 

 

Update 24.04.2015

 

Das ist die Frau die uns alle stalked Liane M. (tritt auch auf als Melanie Maier, oder Melanie Müller aus Staudernheim) in ihrem neuen Look.

 

Update Juni 2015

 

Zum wiederholten Mal wurden bei der Dame, die absolutes Tierhalteverbot deutschlandweit hat aufgrund der sehr schlimmen Zustände in Staudernheim 2012 (sehr viele tote Tiere, in Alkohol eingelegte Tiere, Katzen und Hasen die dermaßen psychisch gestört sind, dass sie bis heute nicht vermittelbar sind, usw. ) Katzen aus der Wohnung im Obersteiner Stadtheil Struth beschlagnahmt. Dieses Mal wieder im zweistelligen Bereich und weiter geht es in die nächste Runde…

 

Wir, Birgit, Sandra, Petra und Carmen und unsere Familien bleiben im Moment von Frau M´s penendranten, verschiedenartigsten Belästigungen, die sich teilweise schon über Jahre hinweg ziehen verschont. An der Stelle möchten wir uns bei  Polizei, Gesundheitsamt, Veterinäramt sowie dem Ordnungsamt bedanken, dass wir, auch wenn wir selbst mit Sicherheit dem ein oder anderen auf die Nerven gegangen sind, Gehör bekommen haben.

 

 

 

Update Juli 2015

Die Ruhe hat nicht lange gewährt. Wir gehen davon aus, da es in der Vergangenheit ähnliche anonyme Briefe gab, dass dieses Flugblatt von Frau M. ausgelegt wurde um uns weiterhin zu schaden. Andernfalls würde man doch bei der Polizei solche Vorfälle melden.

 

Wir und die Fa. Veolia werden nun Anzeige gegen „Unbekannt“ erstatten.

 

 

Fotos von Staudernheim:

Fotos von Neubrücke:

 

06.08.2016

 

Unser Sommerfest war so richtig toll!

 

Danke an die Kuchen-, Salate- und Grillsachenspender, an die Helfer beim Auf- und Abbau und an den VDH für den schönen Veranstaltungsplatz, und natürlich nicht zuletzt an alle die da waren :)!!

 

 

18.07.2016

 

Unser Sommerfest am 30.07.2016

 

Liebe Mitglieder,
Gönner und solche die es werden wollen,

 

wir laden euch herzlich ein, am 30. Juli mit uns ein paar schöne Stunden zu verbringen.

 

Wo: Wäschertskaulen 1, 55743 Idar-Oberstein, Gelände des Vereins der Hundefreunde Idar und Umgebung(das Gelände ist eingezäunt)

 

Wann: ab 15:00 Uhr

 

Wer mit Hund kommt und eine Runde spazieren gehen möchte, kommt bitte schon um 14:00 Uhr. Wir wollen bei einem Spaziergang die Hunde etwas auspowern, sodass sie später gechillt sind.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, es gibt Kaffee und Kuchen und später auch vegetarisches vom Grill und verschiedene Salate sowie Cocktails. Der VDH versorgt uns mit Kaltgetränken.

 

Der Erlös kommt wie immer 100 % unseren Tieren zu Gute.

 

Anmeldung auch gern telefonisch 0176-46189904, oder an info@initiativefuertiereinnot.de bitte bis zum 20.Juli. Wir freuen uns über Kuchenspenden, Salatspenden, oder vegetarisches für den Grill, bitte Rückmeldung.

 

 

!!! Katzenfreunde Idar aufgepasst !!!
 

Wir suchen im Bereich Turnhallenstraße Idar jemanden der uns ab Juli hilft 8 wild lebende, scheue Katzen zu versorgen. Eine Familie die seit Jahren Katzen kastriert und füttert, verliert leider ihr Zuhause, da das Haus abgerissen wird.
Wir versuchen bis dahin in Lebendfallen die restlichen unkastrierten Katzen einzufangen und zu kastrieren.Das einzige unkastrierte weibliche Tier haben wir zum Glück einfangen können. Sie ist hoch trächtig, wird ihre Jungen in Sicherheit zur Welt bringen können, wird wenn die Welpen alt genug sind kastriert zurück gebracht, es sei denn sie entscheidet sich Vertrauen zu fassen.

02.06.2016

 

Jazztage 03.06. - 05.06.2016

 

Am Wochenende findet ihr uns wie im letzten Jahr auf den Jazztagen.
Wir rotieren seit Tagen um euch an einem einladenden Stand zu treffen, es gibt super leckere Hugo mit selbst gemachtem Sirup (mit und ohne Alkohol), Knabberzeug , tolle Musik und natürlich uns.
Wir freuen uns auf euch, schaut vorbei, wir stehen in Höhe Volksbank.

02.05.2016

 

Frühlingsfest am 21.05.16

 

Kommt uns besuchen am 21.Mai auf dem Frühlingsfest der Peter-Caesar-Schule in Göttschied.

 

Es gibt Belgische Waffeln und alkoholfreie Cocktails. Auch Hundespielzeug kann man an unserem Stand erwerben.

 

Wir freuen uns auf euch!

08.04.2016

 

Demo gegen Zirkus

 

Wir sind dagegen, wir waren dabei... nur wer sagt was er denkt bewegt auch etwas.

 

Hier findet ihr weitere Infos zur Tierhaltung in Zirkussen.

 

 

10.03.2016

 

Neuer Vorstand gewählt

 

 

Die Mitgliederversammlung hat am 08.03.2016 einen neuen Vorstand gewählt:

1. Vorsitzende, Carmen Hagner

2. Vorsitzende, Petra Dreher

Kassenwart, Petra Becker

Schriftführer, Christine Pick

 

Wir werden in Not geratenen Tieren in gewohnter Form helfen wo wir können.
Wer Interesse hat uns zu helfen, sei es als Pflegestelle, oder bei Kastrationsaktionen (Transport zu Tierärzten), oder als passives Mitglied, sprecht uns bitte an.

 

 

 

04.01.2016

 

Kastrationswochen vom 18. - 30.01.2016 !!

 

 

Helft mit das Katzenelend einzudämmen und lasst eure Katze kastrieren.

 

Fragt euren Tierarzt ob er an der Aktion des Deutschen Tierschutzbundes Landesverband Rheinland-Pfalz teilnimmt, oder ruft bei den teilnehmenden Tierschutzvereinen an.

Hier erfahrt ihr, welche Vereine, die dem Tierschutzbund angeschlossen sein müssen, an der Aktion teilnehmen.

 

 

 

09.12.2015

 

 

Kempfelder und Birkenfelder Weihnachtsmarkt waren klasse!

 

Danke an alle die uns besucht haben, an alle die mitgeholfen haben.

 

 

Bäckerei Risch, Glanzvoll, Stadenhalle, Rolling Cooks, Peter Cäsar Schule, Dekra Frank Merker, die vielen Plätzchenbäcker, Marmeladenkocher, Öl- und Likörhersteller, und, und, und...

 

Wir freuen uns auf nächstes Jahr.

 

 

 

16.11.2015

 

Tina Jones Benefiz-Travestie-Show voller Erfolg

 

Tina Jones Benefizveranstaltung - so ein toller Erfolg!

 

Danke, Danke, Danke an Frank, das Team Siedlerheim, Fa. Elo-Ton, Fa. Loch und Kunz Concordia-Versicherung und vor allem auch an das tolle Publikum!

 

 

Bericht Nahezeitung 17.11.2015

 

 

13.11.2015

 

Weihnachtsmarkt Kempfeld am 05./06.12.2015

 

 

Wir werden wieder dabei sein, mit vielen Leckereien.
Selbst gebackenen Plätzchen, sowie selbst gemachten Likören und Ölen aus handgepflückten Oliven. Mit wärmenden Wintersüppchen, sowie selbst gemachter Marmelade, Punsch mit und ohne Alkohol und und und.

Die Kinder der http://www.peter-caesar-schule.de/   basteln seit Wochen für uns Hundespielzeug, Leinengarderoben usw.


Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch.

 

 

 

 

12.10.2015

 

Tina Jones Travestie Benefizshow

 

- AUSVERKAUFT

 

 



Nach erfolgreichen Auftritten im Jahr 2014/15 ist es endlich soweit, jetzt heißt es zum ersten mal Vorhang auf im „Gasthaus Zum Siedlerheim“ in Idar-Oberstein am 14.11.2015 und 15.11.2015, für den „Reiz der Verwandlung“.
Die Tina Jones Travestie Benefizshow kommt mit Ausschnitten aus Ihrem Erfolgsprogramm
„Simply Miss Jones“.

Lassen Sie sich einen Abend lang verzaubern, mit atemberaubenden Kostümen, professionellen Moderationen, jede Menge Comedy, Live Gesang und Humor.

Der gesamte Erlös und die an diesem Abend gesammelten Spenden gehen komplett an uns und somit zu 100 % an unsere Tiere.

Eintrittspreis: 5,00 Euro, bitte um frühzeitige Platzreservierung, da pro Show nur 40 Sitzplätze zur Verfügung stehen.

Showtermine

Samstag , den 14.11.2015 
- AUSVERKAUFT!
Beginn: 20:00 Uhr

Sonntag, den 15.11.2015  - 
AUSVERKAUFT!
Beginn: 18:00 Uhr

Kartenvorverkauf:
Gasthaus Siedlerheim, Neuweg 39 in 55743 Idar-Oberstein, 06781/27259 oder
06781/219123

 

 

08.10.2015

 

Dieses wunderschöne Bild mit dem Namen "Das Tor zum Rosengarten" hat uns die Künstlerin Renate Brusius zur Verfügung gestellt.

 

Der Erlös des Verkaufs kommt unseren Tieren komplett zugute.

 

Angesehen werden kann es in der Ausstellung von Marion Jansen "Farbkleckse auf dem Weg" im Foyer der VG Herrstein vom 19.10. - 08.11.2015.

 

22.09.2015

 

D A N K E

 

...an alle die unseren Antrag zur Einführung einer Kastrations-und Kennzeichnungspflicht für Idar-Oberstein durch ihre Unterschrift unterstützt haben.
Wir haben 2 3 6 2 Unterschriften gesammelt was die Bürgermeinung zum Thema Überpopulation und dem damit verbundenen unsäglichen Leid klar wiedergibt.
Wir warten im Moment auf Rückmeldung von Bürgermeister Marx bezüglich eines Termins zur offiziellen Abgabe unseres Antrages.

 

16.09.2015

 

Stellungnahme der Tierklinik Birkenfeld

 

01.09.2015

 

Sammelaktion ist nun abgeschlossen!

 

Weitere Infos und die Auswertung folgen :)

 

 

Unterschriftensammelaktion,

 

zur Einführung der Kastrations- und Kennzeichnungspflicht von freilaufenden Katzen

 

 

Wiedermal sehen wir wie wichtig es ist eine Kastrationspflicht einzuführen. Unsere Pflegestellen sind voll mit Katzenwelpen, ausgesetzte, kranke, nicht gewollte Kätzchen werden seit Wochen wie jedes Jahr an uns heran getragen. Die Zahl der Welpen die es nicht schaffen, die getötet werden, wie Müll entsorgt oder einen elendigen Tod durch Krankheit sterben, ist sehr hoch.

 

Wir sind der Meinung, dass es Zeit ist für eine Kastrations- und Kennzeichnungspflicht in Idar-Oberstein

 

 

Mit den gesammelten Unterschriften werden wir einen Antrag über die Einführung der Kastrations- und Kennzeichnungspflicht an die Stadt Idar-Oberstein stellen.

 

Wir hoffen inständig, dass die Stadt Idar-Oberstein hier im Kreis mit gutem Beispiel voran geht und Verantwortung zeigt!

 

Viele andere Städte in Deutschland haben diese Pflicht bereits eingeführt und es werden weitere folgen, da dies die einzige Möglichkeit ist gegen das Katzenelend vorzugehen.

 

 

Hier  gibt es weitere Informationen zum Thema Katzenelend.

 

Hier  weitere Infos zu diesem Projekt.

 

Falco

 

 

Falco hat es geschafft. Er ist nun in Wiltingen in einer Wildtierauffangstation, dort wird er aufgezogen und ausgewildert Wir freuen uns sehr, DANKE Gudrun für deinen Einsatz!

 

 

Paten für Santana gesucht!

 

 

Kathi´s Flohmarktstände

 

- dieses Jahr finden keine mehr statt

 

14.06.2015

Neunkirchen/Saar

21.06.15

Nohfelden an der Burg

18.07.15

Fa. Leysser

19.07.15

Globus Baumarkt

24. - 26.07.2015

Eckelhausen am Bostalsee

15.08.15

Niederbrombach

 

 

 

   
   

Ein riesen Dank an alle, die uns Trödel usw. gespendet haben zum Verkauf, der Erlös kommt komplett den Tieren zu Gute.

Auch an Kathi ein dickes DANKESCHÖN, die allen Widrigkeiten trotzt (Regen, Sturm, Hitze, usw.) und sich so in ihrer freien Zeit für die Tiere einsetzt! <3

 

 

Rettungsaktion am Freitag den 19.06.2015

 

 

Am Freitagabend bekam Kathi einen Hilferuf über eine verletzte kanadische Wildgans, die sich mit ihren Artgenossen in Birkenfeld am Sielbachweiher an der Fischweid aufhielten.

 

Innerhalb 2 Stunden haben wir einen Notfallplan erstellt über Einfangen, medizinische Versorgung und weiterer Verbleib.

 

Es hat alles super geklappt. Die Gans, wir haben sie nun Abigale getauft, hat augenscheinlich einen gebrochenen Flügel, ist nun bis Montag bei Birgit und wird dann in die Vogelklinik der Universität in Gent/Belgien zur weiteren Behandlung gebracht.

 

Wir wünschen Abigale alles Gute, sodass sie bald wieder ganz Gans sein kann ;)

 

 

Update Juli 2015

 

Avbigale´s Flügel geht es zunehmend besser, vielleicht kann Abigale doch bald wieder fliegen!! <3

 

 

Jazztage 2015

 

 

Wir sind Stalkingopfer

 

 

gestalked werden wir von einer Frau, langes, lockiges braunes Haar, Mitte 50, große Sonnenbrille, zwei große Supermarktplastiktüten, langer Mantel. Erzählt meinen Nachbarn ich würde Katzen stehlen und verkaufen.... ?? Hat diese Frau schon mal jemand gesehen ? Weiß jemand wer das sein könnte ? Ich hatte im letzten Jahr schon mal ein Flugblatt (wurde anonym zugeschickt zu meiner Info) darin stand, dass der Verein Katzen im Keller züchten und zu früh von der Mutter weggibt, sodass sie sterben. Hab´s angezeigt, wurde eingestellt. Wir (mehrere Aktive des Vereins) haben seit Monaten anonyme Anrufe mehrmals jeden Abend auch nachts. Ob das alles zusammenhängt ? Es hat auch eine Frau bei einer Familie angerufen, die ihre Katze vermisst (anonym) und gesagt wir hätten die Katze gestohlen... hat jemand ähnliche Erfahrung im Kreis Birkenfeld, Idar-Oberstein? Hat sie dieses kranke Zeug noch jemandem erzählt? Gibt es Zeugen? Bitte melden!!!

 

Um eine Anzeige erstatten zu können, evtl. eine einstweilige Verfügung erwirken zu können… die nicht im Sand verläuft, brauchen wir Zeugen, die bereit sind das bei der Polizei zu unterschreiben, denen die Frau diese oder ähnliche Geschichten erzählt hat  Die Anrufe die wir bekommen sind anonym, da kann man wohl nichts unternehmen. Mein Telefon, das eigentlich für Notfälle gedacht ist, ist abends und nachts nun abgeschaltet.

 

Bitte erzählt das in eurem Bekanntenkreis. Sollte jemand die Frau kennen oder sehen, Am Steiger in Göttschied, Wiesendellstraße in Göttschied, Wasserschieder Str. Birkenfeld, Auf Werdenstein Hoppstädten, dann informiert bitte

 

Carmen Hagner, Tel.: 0176/46189904

 

 

Update 15.04.2015

 

Die Person die uns stalked hat nun, da wir in die Offensive gegangen sind, ihr Aussehen komplett verändert:


 

  • langer Mantel - jetzt kurze Jacke
  • langes krauses Haar – jetzt Haare unter einer Wollmütze versteckt
  • zwei große Discountertüten – ausgewechselt mit einem großen Rucksack den sie auf dem Rücken trägt
  • desweiterein trägt sie jetzt bunte Leggins
  • geblieben ist die große Sonnenbrille

 

Wir wissen mittlerweile wer es ist:

Es handelt sich um eine Frau die vor einigen Jahren in Staudernheim wegen Animalhoardings übelster Art verurteilt wurde und Tierhaltverbot hat. Sehr viele Tiere haben in ihren Händen das Leben verloren, sind auf grausame Art verdurstet, verhungert oder an unbehandelten Wunde, die sich die Tiere durch Stress selbst zugefügt haben elendig eingegangen.

 

Bitte weiterhin im Bereich Idar-Oberstein, vor allem Struth, in Göttschied, Neubrücke Bahnhof / Kino, die Augen auf halten. Sollten sie einen Verdacht haben, dass sie Tiere einsperrt oder entwendet, wenden Sie sich bitte an die Polizei Idar-Oberstein Herr Petry oder das Veterinäramt in Birkenfeld.

 

Erzählen sie ihren Freunden und Bekannten davon, sodass keine weiteren Tiere mehr durch sie sterben.

 

!! Bitte helfen sie uns ihr das Handwerk zu legen !!

 

 

Update 24.04.2015

 

Das ist die Frau die uns alle stalked Liane M. (tritt auch auf als Melanie Maier, oder Melanie Müller aus Staudernheim) in ihrem neuen Look.

 

Update Juni 2015

 

Zum wiederholten Mal wurden bei der Dame, die absolutes Tierhalteverbot deutschlandweit hat aufgrund der sehr schlimmen Zustände in Staudernheim 2012 (sehr viele tote Tiere, in Alkohol eingelegte Tiere, Katzen und Hasen die dermaßen psychisch gestört sind, dass sie bis heute nicht vermittelbar sind, usw. ) Katzen aus der Wohnung im Obersteiner Stadtheil Struth beschlagnahmt. Dieses Mal wieder im zweistelligen Bereich und weiter geht es in die nächste Runde…

 

Wir, Birgit, Sandra, Petra und Carmen und unsere Familien bleiben im Moment von Frau M´s penendranten, verschiedenartigsten Belästigungen, die sich teilweise schon über Jahre hinweg ziehen verschont. An der Stelle möchten wir uns bei  Polizei, Gesundheitsamt, Veterinäramt sowie dem Ordnungsamt bedanken, dass wir, auch wenn wir selbst mit Sicherheit dem ein oder anderen auf die Nerven gegangen sind, Gehör bekommen haben.

 

Wir ziehen jetzt hier einen dicken Strich, Hoffentlich nicht nur symbolisch und werden die Akte Liane M. bald hier löschen.

 

 

Update Juli 2015

Die Ruhe hat nicht lange gewährt. Wir gehen davon aus, da es in der Vergangenheit ähnliche anonyme Briefe gab, dass dieses Flugblatt von Frau M. ausgelegt wurde um uns weiterhin zu schaden. Andernfalls würde man doch bei der Polizei solche Vorfälle melden.

 

Wir und die Fa. Veolia werden nun Anzeige gegen „Unbekannt“ erstatten.

 

 

Unsere Weihnachtsmärkte - schön war´s  ….

 

 

Basteln für den Tierschutz ….

 

Die Teilnehmer einer Rehagruppe aus dem Saarland basteln wie die wilden für den Tierschutz Adventskränze und Armbänder.

 

Das eingenommene Geld wird umgesetzt in Futter und Wurmkuren, sowie antibiotische Salben und wenn noch Geld da ist in feste Hundeschalen (Betten).

 

Wir beteiligen uns als Verein auch an der Aktion und bekommen von umliegenden Ärzten und Kliniken Spenden sowie Rabatte.

 

Die Spenden werden gehen an:

 

in Spanien Ciudad,

 

 

in Spanien, Sevilla

 

 

in Griechenland, Athen

 

 

eine private Tierschützerin in Rumänien

 

 

Nicht alles kann auf einmal an alle weitergegeben werden. Teilweise kann die „Auslieferung“ sich ins neue Jahr hinziehen. Alle Spenden werden dort ankommen, wo sie sie erwarten, da wir persönlich in Kontakt stehen.

 

Wer Decken, Futter, oder Wurmkuren, Salben, Verbandmaterial usw. spenden möchte, bitte Kontakt zu uns aufnehmen.

 

 

Unser Stand bei der Eröffnung

 

Pferdegestütztes Leistungs- und Therapiezentrum Birkenfeld

 

http://www.plt-birkenfeld.de/

 

 

 

Unser 1. Sommerfest

 

Am 10.08.2014 fand trotz wahnsinnig viel Regen und Gewitter unser Sommerfest statt. Wir und ein paar hartgesottene Freunde und Mitglieder haben allen Widrigkeiten getrotzt und einen schönen Tag verbracht.

 

Ein extra großes Dankeschön an die Aufbauhelfer und Kuchenbäcker und Spendern für den Basar zu unseren Gunsten und an diejenigen die trotz dem schlechten Wetter da waren.

 

 

Wir haben Sachspenden bekommen von:

 

* Karin Wild für die tolle Auswahl an Produkten

http://www.tier-physio-therapie.eu/

 

* Simone Frank-Kohl für die schönen gefilzten Spielzeuge

  „Verfilzt und zugenäht“ Telefon: 06782-9898290

 

* Brigitte Dreher für die tolle Halsbänder

  „Kreativ-Deko“  Telefon 06781/35556

  Kreativdeko@t-online.de

 

* Martina Lang für die schicken Kringel

  Telefon: 06783-2178

  E-Mail: galgofino@gmail.com

 

* Alexandra Lorenz-Prigl für die schönen Kinderbücher

 

* Helga Pick für die leckere Marmelade

 

* Sandra Hansmann für das "stinkende" Katzenspielzeug

 

* Jens und Stefanie Dietrich Waldgaststätte Wäschertskaulen

  haben einen Teil ihres Verkaufs an uns gespendet

 

* VDH-Idar hat uns kostenlos den Platz und Küche zur 

  Verfügung gestellt.

 

 

Viele schöne Sachen unseres Flohmarktes finden sie unter „so können sie helfen“ – „ Flohmarkt“

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Initiative für Tiere in Not e. V. | Impressum