Santana

 

"ATME“, sagt das Pferd.
„Ich kann nicht“, sage ich.
„STEH AUF“, sagt das Pferd.
„Wo soll ich hin?“ sage ich.
„ZU DIR“, sagt das Pferd....
„LASS LOS, KOMM IN MIR ZUR RUHE UND ATME.“
„Ich weiß nicht, wie das geht“, sage ich.
„FÜHLE die Erde, streck dich zum Himmel, dann öffne die Augen und SEI“. sagt das Pferd.
„Lass uns den Weg gemeinsam gehen“, sagt es. „Wo du mutlos bist, trage ich dich. Wo du klein bist, bin ich groß. Erinnere dich, wer wir waren. Sieh, wer wir sind. Lass geschehen, wer wir werden.“
„Wo ist der Weg?“ frage ich. „Ich kann nichts sehen.“
„WIR GEHEN DOCH SCHON“, sagt das Pferd.

 

Verfasser: Andrea Schmidig

 

 

Santana war für ihren verstorbenen Besitzer sehr wichtig. Er hat in Zeiten schwerer Krankheit vergeblich versucht ihr nach seinem Tod Gnadenbrot irgendwo zu ermöglichen. Nach seinem Tod wäre auch der von Santana besiegelt gewesen, wenn sich nicht jemand gekümmert hätte und uns um Hilfe gebeten hätte.

 

Wir haben einen lahmen, viel zu dicken 23-jährigen Gaul, die seit 10 Jahren nicht bewegt wurde, übernommen…seht sie euch an…Santana ist eine Augenweide, von Lahmheit keine Spur. Wir haben ihr die Füße machen lassen und sie mit einer Mischung aus FDH und stetig steigernder Bewegung wieder mobilisiert.

Die ersten Spaziergehrunden machten ihr sehr zu schaffen. Es gab Tage da dachten wir, es würde keinen Schritt mehr weiter gehen, in die Richtung in die wir gehen wollten…. und dann war sie da …dieses wunderschöne, strahlende Pferd, dass im Gelände nicht mehr zu halten ist, die mit unseren Hunden auf der Weide tollt und strotzt vor Lebensfreude und vor allem auch vor Kraft.

 

Sie hat all unsere Vorstellungen übertroffen und zeigt uns jeden Tag wie dankbar sie ist. Für Santana suchen wir Paten, die uns mit der Stallmiete, Hufschmied usw. unterstützen. Im Moment zahlen das einige Aktive des Vereins aus privater Tasche.

 

Wir suchen nach wie vor, eine Endstelle für sie, das müssen Menschen sein, die kein Sportgerät suchen, sondern ein charismatisches Pferd, dass einen eigenen Kopf hat und ihn auch haben darf. Santana macht uns sehr viel Freude, jedes Mal wenn wir sie besuchen, allein sie anzuschauen ist eine Wonne. Sie liebt Ausritte mit den Hunden, ist eine Stute die sich nicht den Hafer aus dem Trog nehmen lässt, auf der Weide hat sie das „Sagen“

 

Interessenten melden sich bitte bei

Carmen Hagner  06781-5077394, 0176-46189904 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Initiative für Tiere in Not e. V. | Impressum