Tiervermittlung

Unter „Unsere Tiere“ könnt ihr die Tiere sehen, für die wir ein endgültiges Zuhause suchen.

 

95 % dieser Tiere stammen aus den Regionen Birkenfeld, Baumholder, Herrstein, Kirn  und Idar-Oberstein.

 

Fast alle Tiere sind in einem sehr desolaten Zustand, wenn sie den Weg zu uns finden., verwahrlost, krank, voller Parasiten, ungeimpft und unkastriert, teilweise auch durch Menschenhand unverträglich mit Mensch oder Tier.

Wir versorgen sie ärztlich, päppeln sie auf und zeigen ihnen, dass das Leben mit Menschen nicht nur Leid und Angst bedeutet.

Hier findet ihr mehr darüber.

 

Unsere Hunde stammen oftmals aus schlechter Haltung, sind dadurch ängstlich, verunsichert oder zeigen andere Verhaltensauffälligkeiten. Unsere Pflegestellen kümmern sich mit Geduld, Liebe und auch mit Hilfe von Hundetrainern um sie bis das Vertrauen wieder gestärkt ist und sie dann für das Abenteuer Leben ohne Furcht.bereit sind.

 

Auch anderen Tierarten nehmen wir uns an, wenn wir Kapazitäten finanzieller Art und vor allem versierte Pflegestellen haben. Auch Hasen, Vögel, Schweine, Pferde uvm. geraten in Not durch z.B. Krankheit/Tod des Besitzers, Umzug oder andere persönliche Gründe, oder einfach weil sie lästig werden.

 

Für all diese Tiere gilt unser Grundsatz:

 

Wir versuchen nicht möglichst viele Tiere zu vermitteln,

sondern möglichst viele Tiere gut zu vermitteln.

 

Weitere Infos über den Adoptionsverlauf findet ihr  hier.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Initiative für Tiere in Not e. V. | Impressum