Alle diese Tiere stammen aus der Region,

waren verwahrlost, voller Parasiten und

ungeimpft, ein elendiger Tod wäre das

Schicksal von fast allen gewesen.

Bitte informieren Sie sich auf

unserer Homepage bei Wissenswertes,

Unterpunkt Katzenelend.

Zur Info !!!

Wir vermitteln keine Katzen in Einzelhaltung ohne WENN und ABER, ausser bei Freigängern, diese haben ja Kontakt zu ihresgleichen draußen.

 

Natürlich gibt es Ausnahmen

  •          Katzen die bereits durch Einzelhaltung in der Wohnung den Bezug zu ihrer Rasse verloren haben und keine anderen Katzen dulden
  •          Katzen die alt genug sind um kastriert zu werden und danach raus dürfen, wenn die Verkehrslage Freigang zu lässt. Freigänger können sich draußen ihre Sozialkontakte suchen.


Wir übernehmen Verantwortung, die hört nicht auf nach der „Rettung“.

 

- Du bist zeitlebens verantwortlich für das

was du dir vertraut gemacht hast… -


            Antoine de Saint-Exupéry

 

Frieda und Thilda

 

Frieda und Thilda

suchen zusammen in ca. 4 Wochen ein Zuhause mit Freigang.

Sie sind dann 1 x geimpft, gechipt und gegen Parasiten behandelt.

Aufmerksame Dorfbewohner in Hahnenbach haben die Kätzchen gefunden.

Die wilde Mama ist bereits kastriert und wird weiterhin gefüttert.

Die kleinen Mädels wären verwildert und hätten im Herbst selbst bereits Jungen bekommen, ihre Mutter hätte dieses Jahr noch zweimal trächtig werden können.

http://www.initiativefuertiereinnot.de/wisse.../katzenelend/

BITTE LASST EURE FREIGÄNGER KASTRIEREN

KASTRATION IST TIERSCHUTZ IST TIERLIEBE

 

 

Carmen Hagner  0176-46189904 

 

 

Filou

 

 

Fee

 

Zartes, taubes Pflänzchen sucht:

Ein Zuhause ohne andere Tiere, sie wurde anscheinend ohne Kontakt zu anderen Tieren gehalten und reagiert aggressiv.

Ein ruhiges Zuhause bei Menschen die viel Zuhause sind und ein gesicherter Freigang wären klasse. Kinder sollten älter sein, da sie aufgrund ihrer Taubheit erschrickt bei hastigen Bewegungen.

Die Kleine ist ca. 8 Monate, geimpft, gechipt und kastriert.

 

 

Carmen Hagner  0176-46189904 

 

 

Lilly - reserviert

 

Lilly ist 10 Monate und wurde mit zwei weiteren Katzen abgegeben. Leider ist sie bereits trächtig und konnte somit nicht kastriert werden. Die Hübsche ist ein verschmuster Clown und wird wenn ihre Baby's alt genug sind kastriert und geimpft, gechipt ist sie schon mit Freigang vermittelt.

 

 

 

Carmen Hagner  0176-46189904 

 

Wir haben mehr Katzenwelpen als auf unserer Homepage abgebildet in der Vermittlung - bitte sprechen sie uns an.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Initiative für Tiere in Not e. V. | Impressum | Datenschutz