Tasso


Sie sollten ihre Hunde oder/und Katzen mit einem Chip versehen lassen, sollte das nicht bereits durch uns gemacht worden sein.

Der Chip dient als eindeutige Identifizierung - jede Transponder-Nummer gibt es nur einmal auf der Welt. Der Mikrochip stellt heutzutage die wichtigste Möglichkeit zur Kennzeichnung Ihres Tieres da. Tierärzte, Ordnungsämter und Tierheime können so mittels eines Chiplesegerätes feststellen, wohin das gefundene Tier gehört und den Halter benachrichtigen. Ein Chip allein ermöglicht aber noch nicht, dass z.B. ein entlaufener Hund, der im Tierheim abgegeben wird, auch wieder den Weg zurück zu seiner Familie finden kann. Dafür muss der Chip erst registriert werden, zum Beispiel im deutschen Haustierzentralregister Tasso.

Bei einer Adoption eines Hundes oder einer Katze die bereits gechipt ist, übernehmen wir diesen Schritt für sie, die Tiere sind auf die ITN registriert. Bei der Übernahme bekommen sie die Tassomarke sowie die dazugehörigen Papiere. Sie sollten ihr Haustier auf sich ummelden, die Registrierung ist selbstverständlich kostenlos und dient einzig und allein der Sicherheit Ihres Tieres.

 

www.tasso.net

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Initiative für Tiere in Not e. V. | Impressum